*
social-media_buttons-top
blockHeaderEditIcon

XingFacebookTwitterGoogle+YouTube

abstand_leer_30
blockHeaderEditIcon
slogan
blockHeaderEditIcon
Die Community für Frauen
in Business und Karriere
Deine innere Einstellung zählt!

Gastbeitrag von Ines Knecht

„Ich hatte heute wieder kein Glück.“ „Was für ein komplizierter Kunde!“ „Das Timing stimmte einfach nicht.“ Diese Sätze kennst Du genauso wie ich. Es gibt so viele Gründe, warum wir nichts verkaufen. Aber es hätte auch ein Erfolg werden können! Wären wir uns nur bewusst darüber, dass Kunden nicht nur unser Produkt oder die Dienstleistung kaufen, sondern vielmehr zu uns als Verkäufer Ja oder Nein sagen.

Alles steht und fällt quasi mit unserer eigenen, inneren Einstellung!

Es reicht nicht aus, dass wir überzeugt davon sind, dass unser Produkt, unsere Dienstleistung das Beste auf der Welt sind. Wir selbst müssen überzeugt sein, dass wir die besten Verkäufer dafür sind. Unser Unterbewusstsein regelt alles. Es glaubt an das was wir denken. Gehe ich hin und sage: „Ich bin mir nicht sicher, ich hoffe, das klappt.“, werde ich kaum einen neuen Kunden gewinnen. Sage ich mir jedoch: „Ich bin ein heute super drauf, ich bekomme den Auftrag!“, dann habe ich ihn auch.

Die tägliche Motivation hat nichts mit Arroganz zu tun sondern prägt unser Unterbewusstsein.

Deine Kunden haben sehr feine Antennen. Sie spüren deine Unsicherheit. Umso wichtiger ist ein sicheres Auftreten. Du kennst deine Produkte in- und auswendig, benutzt sie selbst täglich, bringst deine Erfahrungen ins Gespräch mit ein. Kurz und gut… Du bist schlichtweg die Expertin auf deinem Gebiet! Nur wenn du selbst dafür brennst, kann der Funken überspringen und das Feuer in deinem Gegenüber entfachen. Du zeigst dich auch als Ideengeberin und Problemlöserin, stellst dich seinen Fragen und bist eine gute Zuhörerin.

Während des Gesprächs überprüfst du immer wieder deine Körperhaltung, deine Mimik und Gestik. Also… Brust raus, Bauch rein und Schultern nach hinten! Und… Augenkontakt halten! Dein Kunde soll schließlich merken, dass er deine ganze Aufmerksamkeit hat. Du konzentrierst dich nur auf ihn. Das gilt im Übrigen auch beim Telefonieren.
 

Mir hilft es immer wieder, mich vor jedem Gespräch gründlich vorzubereiten. Mit wem habe ich es zu tun? Wo liegen seine Probleme und wie kann ich helfen. Das erleichtert den Gesprächseinstieg.

Noch eine kurze Frage an dich: Machst du das was du tust gern und mit Leidenschaft oder weil du es musst? Nutze vielmehr deine Stärken und bringe sie in die Gespräche und Verhandlungen ein!

Was kannst du jetzt tun?

  • motiviere dich täglich
  • glaube an dich
  • bleibe authentisch
  • sei DIE Expertin auf deinem Gebiet
  • überprüfe deine Körperhaltung
  • bereite dich vor
  • hab Spaß an dem, was du tust

Wenn du das lebst, dann wirst du auch folgende Reaktionen deiner Kunden hören:

„Vielen Dank! Es war die beste Entscheidung, mich an Sie zu wenden! Das persönliche Gespräch und Ihre wertvollen Tipps halfen mir sehr! Darf ich Sie weiterempfehlen?“

Ich wünsche dir eine erfolgreiche Zeit und freue mich auf unser persönliches Kennenlernen!

Ines Knecht – Die Verkaufstrainerin für Frauen
 

Facebook Twitter Google+ LinkedIn Xing
Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.